Direkt zum Hauptbereich

Die Geschichte der Geburtssteine und ihre Bedeutung.

 

Beim Schmuckkauf spielen Geburtssteine eine besondere Rolle. Diese Edelsteine sind mit bestimmten Monaten des Jahres verbunden und machen sie zu einer persönlichen und bedeutungsvollen Wahl für Geschenke oder persönlichen Schmuck. Tauchen wir ein in die faszinierende Geschichte der Geburtssteine und die Symbolik hinter jedem einzelnen.

Ursprünge der Geburtssteine

Der Ursprung der Geburtssteine lässt sich bis in die Antike zurückverfolgen, wobei die genauen Ursprünge auf den Brustschild Aarons im Alten Testament zurückgehen. Dieser Brustschild soll zwölf Edelsteine gehabt haben, die jeweils einen der zwölf Stämme Israels repräsentierten.


 

Die zwölf traditionellen Geburtssteine

Im Laufe der Zeit wurde die Idee, bestimmten Monaten bestimmte Edelsteine zuzuordnen, immer populärer, was zur traditionellen Liste der Geburtssteine führte, die wir heute kennen. Der amerikanische Nationalverband der Juweliere formulierte die moderne Liste im Jahr 1912 und festigte damit die Verbindung zwischen Edelsteinen und Geburtsmonaten.

  • Januar: Granat Diejenigen, die im Januar geboren sind, haben das Glück, Granat als ihren Geburtsstein zu haben. Granate symbolisieren Freundschaft und Vertrauen und sind daher ein perfektes Geschenk für deine Lieben.

  • Februar: Amethyst Amethyst, der Geburtsstein für Februar, steht für Frieden und Schutz. Dieser schöne violette Edelstein wird oft mit Royalty und Luxus in Verbindung gebracht.

  • März: Aquamarin Geburtstage im März sind mit Aquamarin verbunden, einem Edelstein, der Mut und Klarheit symbolisiert. Seine ruhigen blauen Farbtöne erwecken Bilder des Ozeans.

  • April: Diamant Diamanten, der Geburtsstein des April, sind das Sinnbild für Luxus und ewige Liebe. Bekannt für ihre Brillanz und Haltbarkeit, sind Diamanten eine beliebte Wahl für Verlobungsringe und besondere Geschenke.

  • Mai: Smaragd Smaragde, der Geburtsstein des Mai, repräsentieren Wiedergeburt und Liebe. Diese üppig grünen Edelsteine werden schon lange mit Vitalität und Wachstum in Verbindung gebracht.

  • Juni: Perle Perlen sind der Geburtsstein für Juni und symbolisieren Reinheit und Integrität. Diese zeitlosen Edelsteine sind einzigartig, da sie von lebenden Organismen geschaffen werden.

  • Juli: Rubin Juli-Geburtstage werden mit Rubinen gefeiert, die Leidenschaft und Energie symbolisieren. Die tiefroten Farbtöne der Rubine machen sie zu einer beeindruckenden Wahl für Schmuck.

  • August: Peridot Peridot, der Geburtsstein des August, wird mit Stärke und Heilung in Verbindung gebracht. Dieser olivgrüne Edelstein soll seinem Träger Glück und Schutz bringen.

  • September: Saphir Saphire, der Geburtsstein des September, sind bekannt für ihre atemberaubende blaue Farbe. Sie symbolisieren Treue und Weisheit und sind daher eine beliebte Wahl für Verlobungsringe und Familienschmuck.

  • Oktober: Opal Opale, der Geburtsstein des Oktober, sind bekannt für ihr feuriges Farbspiel. Diese einzigartigen Edelsteine symbolisieren Hoffnung und Kreativität und sind daher bei Schmuckliebhabern beliebt.

  • November: Topas Topas, der Geburtsstein des November, gibt es in verschiedenen Farben. Dieser Edelstein symbolisiert Liebe und Zuneigung und ist daher ein bedeutungsvolles Geschenk für besondere Anlässe.

  • Dezember: Türkis Diejenigen, die im Dezember geboren sind, haben das Privileg, Türkis als ihren Geburtsstein zu haben. Türkis symbolisiert Glück und Erfolg und ist daher eine beliebte Wahl für Schutzamulette.

Bedeutungen und Symbolik

Geburtssteine sind mehr als nur hübsche Edelsteine - sie tragen eine Symbolik und Bedeutung, die beim Träger Resonanz finden können. Egal, ob du deinen Geburtsstein wegen seiner ästhetischen Anziehungskraft oder seiner symbolischen Bedeutung wählst, diese Edelsteine haben eine Geschichte zu erzählen.


 

Die perfekten Geburtsstein-Schmuckstücke wählen

Beim Auswahl von Geburtsstein-Schmuck solltest du die Persönlichkeit und den Stil des Empfängers berücksichtigen. Ob du dich für Ohrringe, Anhänger, Halsketten oder Armbänder entscheidest, das Einbeziehen von Geburtssteinen in deinen Schmuck verleiht ihm eine persönliche Note.

Geburtssteine als Geschenke

Geburtsstein-Schmuck macht ein nachdenkliches und personalisiertes Geschenk für Geburtstage, Jahrestage oder andere besondere Anlässe. Indem du ein Schmuckstück mit dem Geburtsstein des Empfängers wählst, zeigst du, dass du dich um seine Individualität kümmerst.

Trage deinen Geburtsstein

Ob du deinen eigenen Geburtsstein trägst oder den eines geliebten Menschen, Geburtsstein-Schmuck ist eine schöne und bedeutungsvolle Möglichkeit, besondere Momente im Leben zu feiern. Tauche ein in die Geschichte und Symbolik jedes Edelsteins und lass deinen Geburtsstein-Schmuck hell strahlen.

Drücke dich mit Geburtssteinen aus

Von den feurigen Opalen des Oktobers bis zu den lebendigen Rubinen des Julis bieten Geburtssteine eine einzigartige Möglichkeit, sich durch Schmuck auszudrücken. Erforsche die Bedeutungen und Symbolik verschiedener Geburtssteine und finde das perfekte Stück, das mit deiner Persönlichkeit resoniert.

Kommentare