Direkt zum Hauptbereich

Bio-Kaffee – was ist das?

 

 


    Als jemand, der stets auf der Suche nach dem perfekten Kaffee ist, bin ich auf das ORGANIC-Siegel gestoßen, das die Natürlichkeit des Produkts bestätigt. Um diesen begehrten Zertifikat zu erhalten, muss der Anbauer strenge Bedingungen erfüllen, die sowohl die Bewirtschaftung der Plantage als auch den Produktionsprozess betreffen.

 Die Anforderungen des ORGANIC-Zertifikats

Der organische Kaffee muss auf einem Gebiet angebaut werden, das seit mindestens drei Jahren frei von chemischen Mitteln ist. Dies ist die grundlegendste Voraussetzung, die ein Anbauer erfüllen muss, um das Zertifikat zu erhalten.

Zudem darf der organische Kaffee weder bei der Herstellung noch bei der Verarbeitung künstliche Düngemittel, Pestizide, Herbizide oder Insektizide bzw. Fungizide verwenden. Dies ist eine weitere Bedingung, die häufig überprüft wird.

 


 

Natürlicher Geschmack und Aroma

Wie bei allen natürlich angebauten Pflanzen ohne unnötige Chemikalien zeichnet sich organischer Kaffee durch einen besseren Geschmack und ein reicheres Aroma aus. Der Kaffeestrauch ist sehr empfindlich und reagiert sensibel auf Veränderungen. Jeder chemische Zusatz während seines Wachstums stört das natürliche Aroma des Getränks. Organischer Kaffee hat diesen Nachteil nicht und zeichnet sich sogar durch einen erhöhten Anteil an Antioxidantien aus.

Modeerscheinung, Laune oder Notwendigkeit?

Organischer Kaffee ist keine Antwort auf einen flüchtigen Trend. Er ist das Ergebnis der echten Bedürfnisse von „ökologisch bewussten“ Menschen, deren Kaufentscheidungen ihr Lebensstil widerspiegeln. Er passt auch perfekt in den weltweit immer beliebter werdenden „Slow Food“-Trend, der Lebensmittel schätzt, die auf natürliche Weise, mit Zeit und viel Arbeit hergestellt werden.

Man darf auch die anderen Aspekte des ökologischen Anbaus nicht vergessen. Organische Plantagen nutzen den Schattenanbau, sodass die Kaffeepflanzen vor zu viel Sonne durch das Pflanzen hoher Gewächse geschützt werden. Dies fördert natürliche Waldökosysteme und trägt auf natürliche Weise zum Schutz und zur Entwicklung des Biotops bei, wobei auf den Plantagen viele Pflanzen- und Tierarten Zuflucht finden.


 


    Ich hoffe, dieser Einblick in meine Entdeckungsreise inspiriert auch euch, den Schritt zu einem bewussteren Genuss zu wagen. 

Prost auf den organischen Kaffee! 🌿☕Eure Beata

Kommentare