Direkt zum Hauptbereich

Interessante Fakten über Citrin: Der Geburtsstein des Novembers.

 

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

heute möchte ich euch in die faszinierende Welt des Citrins entführen. Dieser lebendige und wunderschöne Edelstein, den ihr sicherlich jeden Tag gerne tragen würdet, ist der Geburtsstein des Novembers und der beliebteste unter den gelben Steinen. Habt ihr gewusst, dass schottische Männer im 17. Jahrhundert Citrine zur Verzierung ihrer Waffen verwendeten? Klingt spannend, oder?

Interessante Fakten über Citrin

1. Der Name Citrin stammt vom französischen Wort 'Citron'

Das französische Wort ‘citron’ bedeutet ‘Zitrone’. Die Farbe des Citrins variiert von gelb über grünlich-gelb, orange bis hin zu gelbbraun. Einige Experten glauben jedoch, dass der eigentliche Name vom lateinischen Wort ‘citrina’ stammt, was ‘gelb’ bedeutet.

2. Natürlicher Citrin ist selten

Natürliche Citrine sind tatsächlich selten, weshalb oft falsche oder synthetische Versionen aus Glas hergestellt werden. Trotz dieser Unterschiede teilen natürliche und synthetische Citrine die gleiche chemische Zusammensetzung und gelten daher als echt. Heute werden Citrine hauptsächlich in Uruguay und Brasilien abgebaut.

3. Citrin ist eine Varietät von Quarz

Ja, ihr habt richtig gelesen. Citrin ist eine Varietät von Quarz und unterscheidet sich durch seine lebhafte gelbe Färbung, die von blassem Gelb bis tiefem Orange reicht. Diese Farbe entsteht durch Eisenverunreinigungen im Quarz während seiner Bildung.

4. Bekannt als 'Kaufmannsstein'

Im Mittelalter war Citrin als ‘Kaufmannsstein’ oder ‘Geldstein’ bekannt. Es wird geglaubt, dass das Tragen dieses Steins positive Veränderungen wie Wohlstand und Erfolg in das Leben seines Trägers bringen kann. Wissenschaftliche Beweise dafür gibt es jedoch nicht.

5. Ein langlebiger Edelstein

Auf der Mohs-Härteskala erreicht Citrin den Wert 7. Daher ist der Citrin ein langlebiger Edelstein und perfekt geeignet, um ihn täglich zu tragen.

6. Ametrin: Die Farbkombination von Amethyst und Citrin

Während der Bildung von Ametrin treten die Farben von Amethyst und Citrin manchmal zusammen im selben Kristall auf. Dies führt zu dem einzigartigen Edelstein, der als “Ametrin” bekannt ist.

7. So erkennt man einen gefälschten Citrin

Erhitzte Amethyste, auch als falscher Citrin bekannt, haben eine verbrannte orange Farbe, die an den Spitzen sogar braun werden kann. Der Gelbton von echtem Citrin ist viel heller. Der Vergleich der Punktgrößen innerhalb der Kristallcluster bietet eine zusätzliche Möglichkeit zur Unterscheidung: Amethyste bilden sich in deutlich kleineren Punkten als Citrin, während die Punkte im Cluster von Citrin größer sind.

8. Citrin und seine metaphysischen Eigenschaften

Neben den alten Aberglauben, dass Citrin seinem Träger Wohlstand in jeder Form bringt, wird Citrin auch mit Intuition in Verbindung gebracht. Es wird gesagt, dass das Tragen von Citrin die geistige Klarheit und Aufmerksamkeit erhöht.

9. Der größte Citrin der Welt wiegt 20.000 Karat

Überrascht? Glaubt es oder nicht! Der größte facettierte Citrin der Welt wiegt unglaubliche 20.200 Karat. Der ‘Malaga’ Citrin wurde in den 1980er oder 1990er Jahren in der brasilianischen Stadt Governador Valadares gefunden. Der rekordhaltende "Sol del Sur" wiegt etwa neun Pfund und kann in Spanien im Art Natura bewundert werden.


 Schlusswort

Sind diese Fakten über Citrin nicht einfach unglaublich? Dies ist euer Zeichen, euch mit etwas atemberaubendem Citrin-Schmuck zu verwöhnen und den lebendigsten Gelbton zu präsentieren. Bleibt dran für mehr solcher informativen Blogs!

Bis bald und bleibt glitzernd, Eure Adam

Kommentare