Direkt zum Hauptbereich

Alles, was du über Saphire wissen musst: Der Geburtsstein im September.

 

Hey liebe Freundin,

Bist du auch so fasziniert von dem tiefblauen Schimmer der Saphire? Oder bist du einfach hin und weg von dem Trend, Schmuck mit blauen Steinen zu tragen? Egal, was dich hierher gebracht hat, wir können uns alle einig sein, dass wir die hypnotisierende blaue Farbe des Saphirs lieben. Heute erzähle ich dir alles, was du über den Geburtsstein im September wissen musst.

Einführung in den Geburtsstein im September

In einfachen Worten: Ein Geburtsstein im September ist ein Edelstein, der Raffinesse, Eleganz und zeitlose Schönheit verkörpert. Die Merkmale, Geschichte und die Bedeutung dieses Steins haben ihn sowohl als Schmuckstück als auch als Geschenk beliebt gemacht. Der Geburtsstein für den September ist der Saphir, berühmt für seine tiefblaue Farbe. Früher galt er als Zeichen königlicher Würde und spiritueller Bedeutung.

 

Geschichte des Saphir-Geburtssteins

Saphire wurden erstmals 1881 in Kaschmir entdeckt, als die beeindruckenden blauen Kristalle ins Auge fielen. Der Maharadscha von Kaschmir und seine Armee nahmen die Fundstellen schnell unter ihre Kontrolle. In kurzer Zeit gab es tausende große Vorkommen dieser blauen Edelsteine, die als Kaschmir-Saphire bekannt wurden. Heute sind Kaschmir, Myanmar und Sri Lanka die Hauptfundorte für Saphire. Sie gelten als Symbol für Wahrheit und Schutz.

Bedeutung des Geburtssteins im September

Der Geburtsstein des Septembers steht seit Jahrhunderten symbolisch für Integrität, Adel, Ehrlichkeit und Loyalität. In der Antike glaubten die Herrscher Griechenlands und Roms, dass blaue Saphire Schutz vor Gefahren bieten. Im Mittelalter sah man sie als Symbol des Himmels. Heute werden Saphire als Schmuck in Ringen, Ohrringen, Halsketten und Armbändern getragen, da man glaubt, sie bringen Gleichgewicht und Glück ins Leben des Trägers.

 

Farben der Saphire

Obwohl die blaue Farbe die bekannteste ist, gibt es Saphire in vielen Farben. Hier sind einige:

  • Blau: Von tiefblau bis hellblau, je dunkler und reicher die Farbe, desto wertvoller der Saphir.
  • Orange: Diese Saphire variieren von gelblich-orange bis rötlich-orange.
  • Grün: Diese haben einen weichen, hellgrünen Ton, ähnlich wie Smaragde.
  • Weiß: Weiße Saphire sind weniger brillant und werden oft als Diamantalternative gesehen.
  • Pink: Diese variieren von hell- bis tiefrosa.
  • Lila: Lila Saphire reichen von dunkel bis hell violett.
  • Gelb: Diese reichen von hell- bis dunkelgelb-orange und ähneln manchmal gelben Diamanten.
  • Pfirsich: Ein zarter Mix aus Orange, Pink, Gold und Gelb.
  • Teal: Eine spezielle Mischung aus Grün und Blau, oft aus Australien, Madagaskar, Thailand und Äthiopien.

Auswahl eines Saphirs

Die Wahl des perfekten Saphirs kann eine Herausforderung sein. Hier sind die 4Cs, die du beachten solltest:

  • Farbe: Die lebendige blaue Farbe ist am begehrtesten, aber es gibt viele andere schöne Farben.
  • Klarheit: Die Klarheit bestimmt den Wert eines Saphirs, natürliche Saphire haben oft Einschlüsse, während im Labor gezüchtete Saphire makellos sind.
  • Schliff: Der Schliff beeinflusst, wie das Licht im Stein reflektiert wird und seine Brillanz maximiert.
  • Karat: Ein Karat entspricht 200 Milligramm. Je höher das Karatgewicht, desto teurer der Saphir.

Pflege und Reinigung von Saphiren

Saphire sind langlebig und leicht zu pflegen. Hier sind einige Tipps:

  • Vermeide den Kontakt mit scharfen Chemikalien.
  • Schütze deinen Saphir vor extremen Temperaturen.
  • Reinige deinen Saphir regelmäßig mit einer weichen Bürste und mildem Seifenwasser.
  • Bewahre deinen Saphir-Schmuck in einem separaten Beutel auf, um Kratzer zu vermeiden.
  • Trage deinen Schmuck nicht bei anstrengenden Aktivitäten oder im Schwimmbad.

Saphir-Schmuck

Saphire sind zeitlose Juwelen, die von vielen Prominenten getragen werden. Besonders beliebt ist der ovale Saphirring mit Diamanten, inspiriert von Prinzessin Diana. Wenn du auch einen solchen atemberaubenden blauen Saphir haben möchtest, ist jetzt die perfekte Gelegenheit! Entdecke die vielfältige Sammlung an Saphirringen, Ohrringen, Halsketten und Armbändern bei Rosec Jewel und finde dein Lieblingsstück!

 

FAQs

Ist Saphir ein teurer Stein?

Ja, ein hochwertiger Saphir kann zwischen 800 und 1200 Euro pro Karat kosten.

Welche Farbe des Saphirs ist am wertvollsten?

Der königsblaue Saphir ist der wertvollste, gefolgt vom seltenen Padparadscha-Saphir, einer einzigartigen Mischung aus Orange und Pink.

Sind Saphire besser als Diamanten?

Beide haben ihre eigene Schönheit und Haltbarkeit. Ein farbiger Saphir bringt lebendige Farbe, während kein anderer Stein die Brillanz eines Diamanten erreicht.

Welche Sternzeichen sollten blauen Saphir tragen?

Menschen, die unter den Sternzeichen Stier, Jungfrau, Zwillinge, Waage, Steinbock und Wassermann geboren sind, sollten Saphire tragen, da sie Glück bringen können.

Ich hoffe, dieser Leitfaden hat dir geholfen, mehr über den faszinierenden Saphir und seine vielen Facetten zu erfahren. Bleib strahlend und bis bald!

Liebe Grüße,

Adam

Kommentare